AUS MEINEM SYRISCHEN FENSTER
im Original mit Untertiteln

Zehn Jahre lang filmte der syrische Filmemacher und Künstler Hazem Alhamwi den Alltag und das kulturelle Leben in seinem Heimatland. Er sprach mit Weggefährten und Verwandten, Künstlern und Kreativen, die oft jahrelang im Gefängnis waren und sich offen vor der Kamera über die Grausamkeiten des Systems äußern. Alhamwi zeichnet das Porträt eines Landes, das den Wunsch nach Freiheit noch nicht aufgegeben hat. Der Film ist mit zahlreichen seiner Zeichnungen und Karikaturen illustriert.

Frankreich, Syrien, Deutschland 2014 von Hazem Alhamwi, 70 min, OmU

"In this World“ heißt unsere Reihe mit Filmen unterschiedlicher Genres, die eines eint: Ihre Regisseure leben und arbeiten in Leipzig respektive Mitteldeutschland - sie sind alle emigriert, haben teilweise eine Flucht aus Kriegsgebieten hinter sich oder mit den Folgen ihrer Migration nach Deutschland zu kämpfen. Im Anschluss haben die Zuschauer die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Freier Eintritt!


JOSEPH BRODSKY: ELEGIE FÜR JOHN DONNE

JOSEPH BRODSKY: ELEGIE FÜR JOHN DONNE
Hier online!

30.05. / 00:00 / Kino & Film, Dialog Ein Gedicht, passend zum aktuellen Ist-Zustand | Eine Videoarbeit aus "Letzte Verse aus dem Eis".

mehr
KINO EN PASSANT

KINO EN PASSANT
Thema der Woche: Gärten im Film

30.05. / 00:00 / Kino & Film immer freitags und Samstags vor der Schaubühne

mehr
MUBI

MUBI
Der pure Arthouse-Genuss!

31.05. / 00:00 / Kino & Film Von uns für euch: Exklusiv drei Monate kostenfreien Zugang zur Streaming-Plattform MUBI!

mehr
JOSEPH BRODSKY: ELEGIE FÜR JOHN DONNE

JOSEPH BRODSKY: ELEGIE FÜR JOHN DONNE
Hier online!

31.05. / 00:00 / Kino & Film, Dialog Ein Gedicht, passend zum aktuellen Ist-Zustand | Eine Videoarbeit aus "Letzte Verse aus dem Eis".

mehr
×