Der lange Sommer der Theorie
am 01.12. mit Regiegespräch!

Video

Berlin, Sommer 2016: Im Niemandsland hinter dem neuen Hauptbahnhof wohnen Nola, Katja und Martina in einer WG. Ihre Tage dort sind gezählt, denn bald entsteht hier Europacity. Katja ist Schauspielerin und hadert mit ihren Rollen, nebenbei vermietet sie Wohnungen. Martina ist Fotografin, die sich zuweilen lieber mit ihrer Noise-Punk-Band auf der Bühne die Seele aus dem Leib schreit. Nola macht einen Film, bei dem sie Kulturschaffende interviewt. Ihr geht es um Theorie und wie man sie heute nutzbar machen kann. Mix aus Fiktion und Dokumentation.

Deutschland 2017 von Irene von Alberti mit Julia Zange, Katja Weilandt, Martina Schöne-Radunski, 84min

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

7/6 (erm.) Euro

×