DOK LEIPZIG | Tag 5

„Wem gehört die Wahrheit?“ heißt es bei der 62. Ausgabe von DOK Leipzig. 2019 werden in der Schaubühne Lindenfels wieder Höhepunkte aus dem gesamten Festivalprogramm gezeigt. Beim größten deutschen Festival für Dokumentar- und Animationsfilm kommen jedes Jahr zahlreiche internationale Gäste nach Leipzig, um ihre aktuellen Filme zu präsentieren und mit dem Publikum zu diskutieren.

11:00 Anima für Kids ab 3 (45 min)

7 Animationsfilme für Kids ab 3!

14:00 Das Fieber (99 min)

Der Kampf will nicht enden. Noch immer regiert Malaria weite Teile Afrikas. Alle 60 Sekunden stirbt südlich der Sahara ein Kind an dieser Krankheit. Insgesamt ist sie der Grund für rund eine halbe Million Todesfälle im Jahr. Aber warum gelingt es einfach nicht, den Virus erfolgreich zu bezwingen, obwohl seit etlichen Jahren unzählige internationale Hilfsorganisationen an einer Lösung arbeiten? Natürlich liegt das am Geld, an globalen Interessenskonflikten, an der mächtigen Pharmaindustrie. Das ist nichts Neues. Doch der österreichischen Filmemacherin Katharina Weingartner ist nun ein spannender dokumentarischer Thriller gelungen, der in das leidlich bekannte große Bild im Wortsinn aufregende, den Kontext verschiebende und erweiternde Verbindungslinien einzeichnet: zwischen dem Parasiten und der Pharmaindustrie, zwischen Selbstbestimmung in Ostafrika und dem reichsten Mann der Welt.

17:00 Luca (m/w/d) + Under the Skin

Luca (m/w/d) (7 min)
„Divers“ ist das Zauberwort, mit dem die Bürokratie seit neulich Menschen außerhalb der geschlechtlichen Zweiartigkeitsnorm personenstandsrechtlich verwalten will. Was nun in Lucas Ausweisdokumenten steht, geht uns nichts an. Was Luca ist und sein will, ob Lucas Eigenes mit „divers“ überhaupt beschrieben werden kann, schon.

Under the Skin (84 min)
Drei Transgender-Teenager erleben durch Hormontherapien und operative Eingriffe eine radikale körperliche Veränderung: Es ist eine äußere Metamorphose, die ihr Aussehen endlich mit ihrer längst gefühlten Geschlechtsidentität in Übereinstimmung bringt. Hinter ihnen liegen verzweifelte Jahre, in denen sie nicht nur mit sich selbst, sondern auch mit ihrem familiären und schulischen Umfeld zu kämpfen hatten. Die kontinuierliche Erfahrung von Zurückweisung und Schikane machte sie verletzlich. Sie sehnen sich danach, sich nicht mehr andauernd erklären zu müssen. Durch die neugierigen und unverblümten Fragen des Regisseurs, der selbst die Kamera verantwortet hat, entwickelt sich zwischen ihm und den Gefilmten ein sehr vertrautes Verhältnis.

19:30 Short Animationsfilms 2

Acht Animationsfilme in 66 Minuten!

22:00 History of the Revolution + Ceremony

History of the Revolution (30 min)
Maxime Martinot unternimmt einen gleichermaßen intelligenten wie psychedelischen Essaytrip durch Bilder- und Gedankenwelten der Grenzüberschreitung, des Kampfes, des Erfolgs und des Scheiterns von Revolutionärem.

Ceremony (67 min)
Was verbindet das Manchester des Jahres 2017 mit der russischen Revolution 100 Jahre zuvor? Friedrich Engels. Bevor er gemeinsam mit Karl Marx das Kommunistische Manifest verfasste, hatte der Philosoph und Unternehmer einige Jahre in der nordenglischen Industriehauptstadt des 19. Jahrhunderts gelebt. Ausgehend von Engels’ kommunistischen Theorien reflektiert der Künstler Phil Collins über deren Aktualität: Wie sieht „die Lage der arbeitenden Klasse in England“ – so ist eines seiner Hauptwerke überschrieben – heute aus?

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Tickets unter https://www.dok-leipzig.de


WIM WENDERS, DESPERADO

KINOSOMMER IM FELSENKELLER

WIM WENDERS, DESPERADO

13.08. / 21:30 / Kino & Film Exklusives Portrait über den Vorreiter des Neuen Deutschen Films, Wim Wenders. Ticket

mehr
WORLD TAXI

KINOSOMMER IM FELSENKELLER

WORLD TAXI

14.08. / 19:00 / Kino & Film Fünf Taxi-Fahrer*innen sowie deren Fahrgäste navigieren 24 Stunden lang durch ihre jeweiligen Städte, ihren Alltag und ihre Gedanken - vom Berghain bis El Paso. Ticket

mehr
NIGHTLIFE

KINOSOMMER IM FELSENKELLER

NIGHTLIFE

14.08. / 21:30 / Kino & Film Rasante Komödie über ein erstes Date, das zu einer wilden Jagd durch das Berliner Nachtleben wird. Ticket

mehr
DAS BESTE KOMMT NOCH

KINOSOMMER IM FELSENKELLER

DAS BESTE KOMMT NOCH

15.08. / 19:00 / Kino & Film Französische Komödie über zwei Freunde, die im Glauben, dass der jeweils andere bald sterben wird, ihre alten Tage genießen möchten. Ticket

mehr
1917

KINOSOMMER IM FELSENKELLER

1917

15.08. / 21:30 / Kino & Film Kriegsdrama von Sam Mendes, in dem zwei Soldaten versuchen, 1.600 Menschen das Leben zu retten. Ticket

mehr
×