FLIEGENDE LIEBENDE
im Original mit Untertiteln

 "Verehrte Fluggäste, aufgrund eines kleinen technischen Problems werden wir in Kürze notlanden, falls wir es bis zum nächsten Flughafen schaffen sollten. Es besteht kein Grund zur Beunruhigung, aber ein Gebet könnte sicherlich nicht schaden. Wir wünschen noch einen angenehmen Flug." Diese alarmierende Durchsage der Chef-Stewards Joserra (Javier Cámara), Fajas (Carlos Areces) und Ulloa (Carlos Areces) sorgt für weniger Panik, als man annehmen könnte, denn die meisten Passagiere sind bereits von Schlaftabletten oder von Meskalin im Tomatensaft völlig benebelt. Das letztgenannte Mittelchen sorgt zudem dafür, dass sich die enthemmten Reisenden bald grenzenlose Freiheiten nehmen. Es kommt zu Heulkrämpfen, Seelen-Offenbarungen und Ganzkörperstriptease - und das nicht nur bei den Fluggästen, sondern auch beim Personal - insbesondere im Cockpit, wo die Piloten Benito (Hugo Silva) und Alex (Antonio de la Torre) mehr mit ihren homoerotischen Neigungen beschäftigt sind als mit der Rettung ihres richtungslosen Fliegers...

Spanien 2013 von Pedro Almodóvar, 91 min, OmU
Darsteller*innen: Penélope Cruz, Antonio Banderas, Paz Vega

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Online Ticket

7 / 6 (erm.) Euro

×