For Ahkeem
Im Anschluss: Filmgespräch mit der Uni Leipzig (American Studies)

Video

MIT ANSCHLIESSENDEM GESPRÄCH IN KOOPERATION MIT DER AMERIKANISTIK DER UNIVERSITÄT LEIPZIG (MODERATION: PROF. DR. CARSTEN JUNKER, PROF. DR. GABRIELE PISARZ-RAMIREZ)

Brandaktueller und preisgekrönter Dokumentarfilm über die 17-jährige Afroamerikanerin Daje Shelton, die im nördlichen Teil von St. Louis, Missouri um ihre Zukunft kämpft. Die persönliche Coming-of-Age Story zeigt generelle Probleme schwarzer Jugendlicher im heutigen Amerika auf: Polizeigewalt, Marginalisierung, soziale Ungleichheit.

Weil sie in der Schule Ärger gemacht hat, wird die 17-jährige Daje Shelton vom Jugendrichter auf die Innovative Concept Academy geschickt, eine Highschool, die vom Gericht überwacht wird. Eigentlich will sie sich nun voll und ganz auf die Schule konzentrieren und endlich ihren Abschluss machen, doch die Umstände machen das nicht gerade leichter für sie: Nicht nur muss sie sich in der armen Nachbarschaft, in der sie wohnt, mit Kriminalität, Polizeischikane und dem gewaltsamen Tod ihrer Freunde und Bekannten herumschlagen, sie verliebt sich auch in einen Mitschüler namens Antonio und wird von ihm schwanger. Und genau zu diesem Zeitpunkt brechen im nahegelegenen Ferguson die Proteste aus, nachdem dort ein schwarzer Teenager von einem Polizisten erschossen wurde.

USA 2017 von Jeremy S. Levine, Landon Van Soest, 90 min, OmU, Dokumentarfilm

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

7 / 6 (erm.) Euro

×