JOY IN IRAN | LEIPZIG-PREMIERE

Video

Am 29. Januar gibt es ein anschließendes Gespräch mit Nikolas Kammerer.

Sie bringen Kinder wie Erwachsene zum Lachen – in Waisenhäusern, psychiatrischen Kliniken, Flüchtlingscamps oder auch in Schulen für Straßenkinder. Mit Humor und Menschlichkeit zaubern die Clowns „Hipp“, “Hepp“ und „Hupp“ alias Susie Wimmer, Andreas Schock und Dr. Monika Single Freude in die Gesichter ihrer Zuschauer. Mit der Kamera begleitete der Regisseur Walter Steffen die „Clowns ohne Grenzen“ auf ihrer Auftrittsreise durch den Iran.

Deutschland 2018 von Walter Steffen, 90 min, Dokumentarfilm

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Online Ticket

7 / 6 (erm.) Euro

×