KAUFEN FÜR DIE MÜLLHALDE
globaLE Filmfestival

Achtung: Begrenzte Platzkapazität - Einlass kann nicht garantiert werden!

Bei zahlreichen Produkten ist der Verschleiß vorprogrammiert. Seien es Glühbirnen, Computer oder Handys, der Kunde soll ein defektes Gerät nicht reparieren lassen, sondern das Altgerät entsorgen und sich ein neues anschaffen. Diese beabsichtigte eingeschränkte Lebensdauer nennt man geplante Obsoleszenz. Dieser Dokumentarfilm geht dem Phänomen nach und wirft einen kritischen Blick auf die moderne Wegwerfgesellschaft.

Frankreich, Spanien 2010 von Cosima Dannoritzer, Dokumentarfilm, 75 min

Das Projekt globaLE ist ein politisches Filmfestival, welches Film als Medium nutzt, um die weltweiten Zusammenhänge und Auswirkungen kapitalistischer Ökonomie zu dokumentieren, aber auch den Widerstand gegen Ausbeutung und Ausgrenzung zu zeigen und wie Menschen ihren Mut, ihre Würde und ihre Hoffnung nicht verlieren. Alle Filme mit anschließender Diskussion. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Eintritt frei!

×