SCHWIMMEN
Leipzig-Premiere

Video

Die beiden Mädchen Elisa und Anthea könnten unterschiedlicher nicht sein, dennoch sind sie beste Freundinnen und geben sich gerade in schwierigen Situationen des Lebens gegenseitig Halt. Da sie zu der Generation gehören, die mit dem Internet, digitalen Bildern und der Selbstdarstellung im Netz groß geworden ist, wird es auch bei den beiden Freundinnen zu einem Ritual, alles was sie tun, mit ihren Handys festzuhalten. Doch dabei bleibt es nicht. Sich selbst und gegenseitig zu filmen, wird ihnen schnell langweilig. Also drehen sie das Handy um und filmen fortan die Mitschüler*innen von denen Elisa früher gemobbt wurde. Auf diese Weise entwickelt sich mit der engen Freundschaft zwischen Elisa und Anthea gleichzeitig auch eine brutale Dynamik, mit der sie von Opfern zu Täterinnen werden.

Deutschland 2019 von Luzie Loose, 102 min
Darsteller*innen: Stephanie Amarell, Lisa Vicari, Alexandra Finder


Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Online Ticket

7 / 6 (erm.) Euro

Pssst...: Anlässlich des 25-jährigen Schaubühnen-Jubiläum heißt es vom 15. bis 25. September bei jeder Kinovorstellung „2 für 1“: Zwei Personen schauen, eine zahlt, das zweite Ticket geht auf uns. Auf die nächsten 25!

×