Va Savoir
MEMENTO MORI: JACQUES RIVETTE

Eine italienische Theatergruppe besucht im Rahmen einer Europatour für einige Tage Paris, um das Theaterstück "Come tu mi vuoi" von Pirandello aufzuführen. Camille, welche die Hauptrolle spielt, ist zugleich Geliebte des Regisseurs Ugo. Sie ist zum ersten Mal wieder in Paris, nachdem sie vor drei Jahren ihren damaligen Geliebten dort verlassen hat. Auch Ugo hat ein Geheimnis vor ihr.

“Eine klug inszenierte, geistreich geschriebene und überzeugend gespielte Tragikomödie, die die Welt des Theaters nicht nur als elegantes Zwischenspiel, sondern auch als spannenden Spiegel der Dialektik zwischen Schein und Sein nutzt” (filmdienst)

Frankreich 2001 von Jacques Rivette, 148 Min., OmU
Darsteller: Jeanne Balibar, Marianne Basler, Hélène de Fougerolles

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

7 / 6 (erm.) Euro


JOSEPH BRODSKY: ELEGIE FÜR JOHN DONNE

JOSEPH BRODSKY: ELEGIE FÜR JOHN DONNE
Hier online!

30.05. / 00:00 / Kino & Film, Dialog Ein Gedicht, passend zum aktuellen Ist-Zustand | Eine Videoarbeit aus "Letzte Verse aus dem Eis".

mehr
KINO EN PASSANT

KINO EN PASSANT
Thema der Woche: Gärten im Film

30.05. / 00:00 / Kino & Film immer freitags und Samstags vor der Schaubühne

mehr
MUBI

MUBI
Der pure Arthouse-Genuss!

31.05. / 00:00 / Kino & Film Von uns für euch: Exklusiv drei Monate kostenfreien Zugang zur Streaming-Plattform MUBI!

mehr
JOSEPH BRODSKY: ELEGIE FÜR JOHN DONNE

JOSEPH BRODSKY: ELEGIE FÜR JOHN DONNE
Hier online!

31.05. / 00:00 / Kino & Film, Dialog Ein Gedicht, passend zum aktuellen Ist-Zustand | Eine Videoarbeit aus "Letzte Verse aus dem Eis".

mehr
×