Zum Hauptinhalt springen

DOK Leipzig 2020

ANIMATIONSFILME 2

deutsch, englisch, polnisch mit engl. Untertiteln

„Dieser Film heißt aus rechtlichen Gründen Breaking Bert“ Die meisten Unfälle passieren zu Hause. Und so ereilt einen unvorbereitet der Appell an die eigene politische Verantwortung. Die zufällige Brecht-Lektüre fordert zur Aktion auf.
„We Have One Heart“ Abrupt sind Ende wie Neubeginn: Als der Briefwechsel zwischen Halina in Polen und Farouk im Irak abbricht, knüpft ihr gemeinsamer Sohn Adam Jahre später wieder einen Kontakt.
„Der Schornsteinsegler“ England, Mitte des 19. Jahrhunderts: Kinder sorgen in engen, verrußten Kaminabzügen für freie Abluft. Der Bericht eines Essenkehrers jener Zeit wird durch Zeichenanimation lebendig.
„AIVA“ AIVA ist Künstlerin, belebt durch Algorithmen. Vor allem aber ist sie die ernüchternd beschränkte männliche Tech-Vision davon, wie mehr Diversität im Kunstbetrieb aussehen könnte.
„Hotel Astoria“ Das Hotel Astoria war der Hotspot Leipzigs. Champagner und Schildkrötensuppe wurden den Gästen serviert – die Stasi hörte mit. Animierte Erinnerungen aus einer anderen Zeit.

Deutschland, Polen 2020 von Alina Cyranek, Falk Schuster, Katarzyna Warzecha, Veneta Androva, Frédéric Schuld, Anne Isensee , 62 Minuten 

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Vorverkauf startet am 20. Oktober

Ähnliche Veranstaltungen

×