Zum Hauptinhalt springen

CAFÉ DER TOTEN PHILOSOPHEN

Live aus der Schaubühne | per Stream auf YouTube

WAS BEDEUTEN KRISEN?

Gilt der oft besungene und zitierte Satz "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker", den auch Friedrich Nietzsche formulierte? Sind Schicksalsschläge eine Chance zu wachsen, offenbaren sie uns gar neue Wege? Ist es die Krise, die uns zu neuen Lösungen und Blickwinkeln trägt? Was bedeuten Krisen - für mich, für die Gesellschaft, für das Denken - ein digitales Gespräch im Café der toten Philosophen.

Drei Philosophen, vertreten von drei Geisteswissenschaftlern aus Leipzig und Halle debattieren über die Bedeutung von Krisen.

Es diskutieren:

Marc Aurel (Prof. Dr. Thomas Kater)
Friedrich Nietzsche (Rainer Totzke
)
Edmund Husserl (Prof. Dr. Heiner F. Klemme)

Gesprächsleitung: Katharina Schenk, M.A.


Eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit der Schaubühne Lindenfels.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Die Teilnahme ist kostenlos.

Hier geht's zur Veranstaltung!

Ähnliche Veranstaltungen

×