Zum Hauptinhalt springen
Enrico Grunert*
Stefan Hurtig*

DIE KOMMENDE SZENE SPIELT IN DEN BERGEN | 14. Jan bis 2. Feb

Fotoausstellung im Foyer der Schaubühne

Am 1. Februar: "Bergfest" in Anwesenheit von Angelika Waniek

Wir zeigen Fotografien, die als Dokumente der Soloperformances von Angelika Waniek bleiben. Die inszenierten Bilder entstehen in der Zeit nach den Aufführungen. Darunter auch ein Foto der Produktion „Die zersägte Frau“ (einer Zusammenarbeit mit Doris Dziersk), die 2018 in der Schaubühne Premiere hatte und aktuell für den Leipziger Bewegungskunstpreis nominiert ist.

++++++++++

Vom 10. bis 12. Januar ist Angelika Waniek in "Wir arbeiten dran: Es könnte auch schön werden", der neuen Performance des Kollektivs Pik 7, zu sehen.

++++++++++

* VOR und sprechen (2016) | Fotograf: Enrico Grunert | Landschaften und Listen - Bea Meyer, Galerie b2, Leipzig)

* We began to live when we have conceived live as a tragedy (2013) | Fotograf: Stefan Hurtig | familiy affairs, Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Die Ausstellung ist vom 14. Januar bis 2. Februar (Di bis So) im Foyer der Schaubühne zu sehen.

Der Eintritt ist frei.

Ähnliche Veranstaltungen

×