Zum Hauptinhalt springen
© News5/Grube
© News5/Grube

ELECTRIC CINEMA SPEZIAL: TRANSPARENTE WÄNDE

on the road für Inklusion

„Transparente Wände – Deine Stimme für Inklusion“ – mit dieser Aktion beteiligt sich das Electric Cinema am Europäischen Protest-Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai. Aus einer Wortwolke rund ums Thema Inklusion entstand ein kurzer Animationsfilm, der nun zwei Tage im Stadtraum erstrahlen wird. Leipzigs Fassaden und Wände werden zu Transparenten und der Protest, die Gedanken und Stimmungen der Menschen mit Behinderungen im städtischen Raum sichtbar.


Dienstag:
Schaubühne Lindenfels
Helmhotzstraße 22
Antonienstraße / Zschochersche Straße
Joachim Ringelnatz Schule
Stuttgarter Allee 24

Mittwoch:
Parkplatz Friedrich-Ebert-Str. 29
Karl-Liebknecht-Straße / Paul-Gruner-Straße
Karl-Liebknecht-Straße / Hardenbregstr.
Parkplatz REWE Connewitzer Kreuz
Bornaische / Meusdorfer Straße
 

„Lockdown können wir – jetzt machen wir Teilhabe!“. Dieses Motto hat sich das Leipziger Netzwerk „behindern verhindern“ für die diesjährige Aktionswoche gegeben. Die Woche findet rund um den 5. Mai, den Europäischen Protest-Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, statt. Die BBW-Leipzig-Gruppe ist Teil des Netz-Werkes und bringt den Protest mit der Aktion „Transparente Wände – Deine Stimme für Inklusion“ zurück auf die Straße.

+ + + + +

ELECTRIC CINEMA: Das sind Filmprojektionen und Kinokunst auf Hauswänden und Fassaden, live aus dem E-Auto. Nach Anbruch der Dunkelheit sind wir on the road in Leipzig und Umgebung. Ihr findet uns auf Freiflächen, Kirchen und Turnhallen; vor Schulen, Alters- und Studentenheimen; von Plagwitz bis Connewitz, Gohlis bis Grünau.

Immer Donnerstags bis Sonntags | ab 20 Uhr
Mehr Infos zu den Touren unseres Kino-Mobils auf Facebook und Instagram!

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Ähnliche Veranstaltungen

×