Zum Hauptinhalt springen
Viktorie Hanasova
Marek Toman (Foto: David Konecny)
Radka Denemarková

ECHO TSCHECHIEN

Ein Abend der tschechischen Literatur

Ahoj Leipzig: Alles begann mit dem Gastlandauftritt bei der Buchmesse 2019 – seitdem lässt uns die tschechische Literatur nicht mehr los… Wir laden zu einem dreiteiligen Abend mit zwei moderierten und einer szenischen Lesung:

 

Viktorie Hanišová - ,,Die Rekonstruktion": ab 19:30 Uhr
Buchpremiere mit Lesung und Gespräch in deutscher Sprache

Ihre Mutter hatte ihren kleinen Bruder und dann sich selbst getötet. Warum kam sie zur einsiedlerisch lebenden Tante, wo war ihr Vater? Warum gab es keinen Abschiedsbrief? Und warum hatte die Mutter ihren Bruder mit sich genommen, aber nicht sie? Als sie erwachsen wird, beschließt die Protagonistin, diesen Fragen auf den Grund zu gehen.Viktorie Hanišová wagt sich mit leichter Hand an schwierige gesellschaftliche Themen und beschließt mit ihrem neuen Roman eine freie Trilogie, die sich verschiedenen Facetten von Mutterschaft und problematische Familienkonstellationen widmet.

 

Marek Toman - ,,Der Prager Golem": ab 20:45 Uhr
Szenische Lesung mit dem Autor und der Schauspielerin Edita Vaníčková Makosová in tschechischer und deutscher Sprache

Der Golem: Figur der jüdischen Literatur und Mystik, die eng mit Prag verbunden ist - eine der fantasievollsten Legenden der Stadt. Der Prager Schriftsteller Marek Toman interpretiert eine Erzählung über den Golem von Gustav Meyrink aus der Perspektive eines 14-jährigen Schülers eines weisen Rabbiners. Zudem ergänzt er sein Buch mit einem Anhang, der einen Einblick in das jüdische Leben, die Folklore und die Entwicklung der Golem-Legende bietet.

 

Radka Denemarková - ,,Stunden aus Blei": ab 21:45 Uhr
Buchpremiere mit Lesung und Gespräch in deutscher Sprache | Moderation: Jörg Plath (Deutschlandfunk)

Ein großer Roman über das heutige China: Sprachmächtig, engagiert und streitbar stellt Radka Denemarková die universalen Fragen nach Verantwortung und Schuld, dem Nachwirken der Vergangenheit, den menschlichen Abgründen und der Moral. Sie erklärt das moderne China und entlarvt dabei die unheilige Allianz von Kommunismus und Kapitalismus.
„Radka Denemarkovás Prosa ist ein Zauberspiegel.“ (Olga Tokarczuk)

 

Eine Veranstaltung des Kulturministeriums der Tschechischen Republik, der Mährischen Landesbibliothek und der Schaubühne Lindenfels.

 

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Ab 19:30 Uhr:Viktorie Hanišová
Ab 20:45 Uhr: Marek Toman
Ab 21.45 Uhr: Radka Denemarková

 

Tickets in der Schaubühne, online und an allen Reservix-VVK-Stellen:
10 / 8 (erm.) Euro

 

Für den Zutritt zu unseren Veranstaltungen gilt aktuell die 3G-Regel.
Ausführliche Informationen zu unseren Hygiene- und Schutzmaßnahmen hier!

 

×