Zum Hauptinhalt springen
Video

FREISTAAT MITTELPUNKT

Leipzig-Premiere mit Filmgespräch

Was ist ein souveränes Leben? Der Film erzählt die Geschichte des „Altonaer Bürgermeisters im Exil:“ Nach seiner Internierung und Zwangssterilisation durch die Nationalsozialisten und aufgrund der verweigerten Wiedergutmachung in der Bundesrepublik entscheidet sich Ernst Otto Karl Grassmé für ein Leben im Moor. In Briefen hat er von diesem Leben Zeugnis abgelegt.

Deutschland 2021 von Kai Ehlers, 79 min, Dokumentarfilm

Leipzig-Premiere: DI, 19. OKT | 19 UHR | anschl. Filmgespräch mit Regisseur Kai Ehlers

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Tickets: 7 / 6 (erm.) Euro

Voraussetzung für den Besuch einer Veranstaltung in der Schaubühne ist momentan ein offizieller Nachweis über ein tagesaktuelles negatives Corona-Testergebnis oder über eine Zweitimpfung, die mindestens 14 Tage zurückliegt, oder über eine überstandende COVID-19-Infektion (3G-Regel). Die Testpflicht gilt für Kinder ab 6 Jahren, bei Vorlage eines gültigen Schülerausweises entfällt die Testpflicht. Die weiteren Schutzmaßnahmen finden Sie hier.

Ähnliche Veranstaltungen

×