Zum Hauptinhalt springen

"Expedition 4x6"

Ein begehbarer Kubus zwischen Forschung und Fiktion

Ein Kubus 6x6 Meter, mitten in Leipzig. Hier begann die „Expedition 4x6“. Ein Jahr, vier Kapitel – innerhalb der sechs Seiten eines Würfels, initiiert von der Schaubühne Lindenfels und dem Naturkundemuseum Leipzig, werden Geschichten lebendig. Wie der Mensch die Welt erobert, die Natur sie sich zurückholt und ob die faszinierende Vielfalt der Arten noch zu retten ist, sind zentrale Fragen, die gemeinsam mit dem Publikum erforscht werden konnten.

„Expedition4x6“ gehörte zur Schaubühnen-Reihe „Science & Fiction“. Geschichten über vergangene und zukünftige Welten machen wissenschaftlichen Fortschritt mit Theater oder Film greifbar, verständlich oder überhaupt erst vorstellbar. In der Fantasie werden wissenschaftliche Erkenntnisse getestet, emotional zugänglich und in der Diskussion gesellschaftlich eingeordnet. Dafür brachte „Science & Fiction“ Wissenschaft und Erzählungen zusammen.

×