Zum Hauptinhalt springen
Video

GROSSE FREIHEIT

Hans Hoffmann ist schwul. Im Nachkriegsdeutschland ist Homosexualität allerdings immer noch strafbar. Dementsprechend oft muss Hans seine Zeit hinter Gittern verbringen. Das hält ihn jedoch nicht davon ab, an den ungewöhnlichsten Orten nach der Liebe zu suchen. Die einzige Konstante, die Hans in seinem Leben besitzt, ist sein Zellengenosse Viktor - ein verurteilter Mörder. Zwischen den beiden herrscht anfangs vor allem eine Sache: Abscheu. Doch es dauert nicht lange, bis sich etwas zwischen den beiden Männern entwickelt, das man Liebe nennen könnte...

Österreich, Deutschland 2021 von Sebastian Meise, 116 min, FSK 16
Darsteller:innen: Franz Rogowski, Georg Friedrich, Anton von Lucke

Do / 20.01. / 21:15
Sa / 22.01. / 19:00
Mo / 24.01. / 18:45
Di / 25.01. / 18:45

Tickets: 7 / 6 (erm.) Euro

Die Vorstellung findet im Ballsaal statt.

Für den Zutritt zu unseren Veranstaltungen gilt aktuell die 2G-plus-Regel.
Ausführliche Informationen zu unseren Hygiene- und Schutzmaßnahmen hier!

Ähnliche Veranstaltungen

×