Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer
Jubiläumstour 94/24

LE SACRE DU PRINTEMPS

Tanzperformance von Dewey Dell | Deutschlandpremiere

Der Tod ist ein ständiger Begleiter. In der Tier- und Pflanzenwelt ist die Koexistenz von Leben und Tod noch buchstäblicher als beim Menschen: Der Tod ist hier oft Teil eines Befruchtungsprozesses, und auf verwesenden Kadavern wimmelt es von Leben.

Dewey Dell hauchen „Le Sacre du Printemps“ neues Leben ein. Mit zeitgenössischen Visionen und archaischer Atmosphäre, extravaganten Kostümen, Bildern aus der Tanz- und Kunstgeschichte sowie Verhaltensweisen aus dem Tierreich interpretiert das italienische Künstler:innenkollektiv das zeitlose Meisterwerk auf eine ebenso intensive wie auch sehr persönliche Weise. Die Inszenierung mit der Orignialmusik von Igor Strawinsky feierte im letzten Jahr bei der Triennale Teatro in Mailand Premiere und wurde mit dem Danza&Danza-Preis für die beste italienische Tanzproduktion 2023 ausgezeichnet.

Bereits mehrfach war die 2006 gegründete Gruppe zu Gast in der Schaubühne. 2014 starteten wir mit ihr unsere Reihe „Scena Italia“, bei der Produktionen von Künstler:innen der italienschen Tanz- und Performanceszene im Fokus stehen. Zuletzt beeindruckten Dewey Dell 2022 mit ihrer hochexpressiven „Hamlet“-Adaption.

Musik: Igor Strawinsky, Demetrio Castellucci
Konzept, Regie: Dewey Dell
Mit: Agata Castellucci, Teodora Castellucci, Alberto “Mix” Galluzzi, NastyDen, Francesca Siracusa
Choreographie: Teodora Castellucci
Choreographische Assistenz, Produktion: Agata Castellucci
Dramaturgie, Licht, Bühne: Vito Matera
Musikalische Aufführung: MusicAeterna, unter der Leitung von Teodor Currentzis 
Sounds: Demetrio Castellucci
Kostümdesign: Dewey Dell, Guoda Jaruševičiūtė
Anfertigung Kostüme und Requisiten: Carmen Castellucci, Vito Matera, Plastikart studio
Bühnenbau: Laboratorio scenografia Pesaro - Lidia Trecento
Videodokumentation: Eva Castellucci, John Nguyen
Dank an: Paolo Barbero, Andrea “Duna” Scardovi

Musikalische Partitur von Igor Strawinsky. Das Programm enthält als zusätzlichen Prolog und Epilog eine Klanglandschaft, die von Demetrio Castellucci eigens für diese Choreographie entwickelt wurde.

Das Gastspiel wird unterstützt von ATER Fondazione. 

Termine
Fr. 26.04.2024 / 20:30 Uhr
Ausverkauft!
Ticket
Ballsaal
Eventuell noch Restkarten an der Abendkasse!
Sa. 27.04.2024 / 20:30 Uhr
Ticket
Ballsaal

Tickets in der Schaubühne, hier online und an allen Reservix-VVK-Stellen: 15 / 9 (erm.) Euro

Dauer der Performance: 50 min.

Diese Veranstaltung ist Teil unserer Jubiläumstour 94/24. Wer vier kostenpflichtige Veranstaltungen im Bühnen- oder Kinobereich dieser Reihe besucht, erhält bei der fünften freien Einlass! Stempelkarten zu unserer Jubiläumstour sind an unserer Kasse erhältlich.

NO GERMAN, NO PROBLEM! No language skills required! An intense and very personal interpretation of the timeless masterpiece. The Italian dance and performance collective Dewey Dell breathes new life into "Le Sacre du Printemps".


Im Vorfeld des Gastspiels findet der Workshop “Dancing impossible Bodies” von und mit Dewey Dell in englischer Sprache statt. | In the run-up to the performance, the workshop "Dancing impossible Bodies" by and with Dewey Dell will take place in English.